Bauen in Lübeck!

Marc Willmann
09. November 2010
19:03 Uhr

Beim Notar

Heute hatten wir also den Notartermin zur Bestellung der Grundschuld. Alles sehr unaufgeregt. Nun fehlt nur noch die endgültige Eintragung der Auflassung, damit wir auch formal die Eigentümer sind.

Marc Willmann
01. November 2010
11:34 Uhr

Es tut sich was...

Das Amt hat die Grundbücher tatsächlich (zumindest teilweise) fertiggestellt und wir hatten Glück: unseres ist nun bereit für den nächsten Schritt; nächste Woche ist dann der Termin beim Notar für die Grundschuldbestellung. :-)

Marc Willmann
28. October 2010
14:10 Uhr

Vom Grundbuchamt nix Neues...

Der mittlerweile zur Tradition gewordene wöchentliche Anruf beim Notar brachte mal wieder nichts Neues: Das Grundbuchamt hat die Grundbücher immer noch nicht fertig. Kaum zu glauben, irgendjemand scheint da bitterböse und tief und fest zu schlafen. 

Immerhin soll das Grundbuchamt zugesagt haben, bis Ende der Woche (Mist. Ich habe vergessen zu fragen, WELCHE Woche!) alle Grundbücher fertig zu haben. Es ist ja nicht so, als würden nicht alle Beteiligten auf den Grundbucheintrag warten...

to be continued...

Marc Willmann
15. October 2010
10:44 Uhr

Von Grundbuchämtern und Widrigkeiten

Etwas verspätet, aber immerhin, kam die Zusage von der KfW für den Kredit für das energieeffiziente Bauen. Die Bearbeitung hat ja auch lange genug gedauert. Damit ist das Finanzielle jetzt also zu den geplanten Konditionen vollständig eingetütet.

Noch nicht eingetütet ist die Bestellung der Grundschuld - weil das Grundbuchamt die Grundbücher noch nicht fertig hat. Ich habe eben mal wieder mit dem Notar telefoniert, mit ernüchterndem Ergebnis. Ich frag mich eben, wie die Stadt sich das eigentlich vorstellt - so kompliziert kann das doch nicht sein. Seit Wochen passiert an dieser Front jedenfalls nicht viel, das muss sich ändern.

Marc Willmann
09. October 2010
00:00 Uhr

Anderer Straßenname. Gleiches Haus ;-)

Auf der Genehmigung für die Entwässerungsanlage haben wir unkommentiert zum ersten Mal den Straßennamen unseres neuen Eigenheims entdeckt: Margaretha-Lenisch-Ring. Naja, ein bisserl sperrig, aber was soll's. Bleibt die Frage: Wer war oder ist eigentlich Margaretha Lenisch? Google kennt die Frau jedenfalls nicht...

Nochmals genau auf die Baugenehmigung geschaut, fällt uns auf, dass dort ein anderer Straßenname steht: Margaretha-Jenisch-Ring. Das war übrigens eine Lübecker Schulleiterin und Mäzenin von hilfsbedürftigen Mädchen. :)

Zum Gästebuch

blogoscoop

Kategorien

Letzte Kommentare

09.09.2011 11:28
:-)
28.07.2011 10:24
Kanaldeckel
21.07.2011 21:43
super :)
21.07.2011 21:35
toll!